Verbindung in und um uns

Heilung und Leben sind relativ, individuell und nicht immer das, was wir unbedingt wollen oder uns vorstellen, sondern meistens das, was wir wahrhaftig brauchen, oft sind tiefer liegende Themen zu lösen. Wir haben die Möglichkeiten das herauszufinden – sofort oder verzögert, jederzeit und überall, ganz natürlich: Die Verbindung mit dem Spektrum aller intelligenten Frequenzen, Energien und Informationen in und um uns, ermöglicht wohlwollende Entwicklung von Lebendigkeit, Heilung und Bewusstsein, in uns und unserem Umfeld.

Dieses allumfassende Spektrum, wird von der heutigen Wissenschaft anerkannt und umfasst die Systeme und Vorteile aller Energietechniken, ist jedoch ohne komplizierte Schritte, Prozeduren oder Rituale für alle erfahrbar, ohne dass man daran Glauben muss – Erwachsene, Kinder, Jugendliche, Sportler, Schwangere, Tiere, Pflanzen, etc. – das Praktizieren kann in jedem Alter erlernt werden.

Rückverbinden nach Eric Pearl

Es ist keine Technik, Behandlung oder Methode und es wird nicht diagnostiziert, analysiert oder therapiert, es werden auch keine Energien übertragen oder gesendet. Nicht mit anderen Praktiken vermischen, das würde die Wirkung nur verwässern. Bitte keine oder wenig Parfum oder Düfte verwenden. Es kann sein, dass Unterstützung oder Impulse sinnvoll oder nötig sind, so kann man auch zu zweit oder in einer Gruppe arbeiten, in entspannter Atmosphäre und Körperhaltung, vollständig bekleidet, ohne berührt zu werden, sogar unabhängig von Zeit und Raum, erfahrungsgemäß ist es bei zunehmender Entfernung sogar intensiver. Eine/r ruht jeweils und der/die andere/n ist/sind mit feinen Bewegungen im Raum, vor allem mit den Händen, mit den immer verbundenen Frequenzen.

Empfehlenswert sind 1 bis 3 Sitzungen mit sich selbst oder anderen, nicht mehr als eine am Tag, paar Tage sollten zwischen den Sitzungen liegen, damit sich alles entfalten kann. Nach einer Sitzung entscheidet man, ob man eine weitere Sitzung machen möchte. Wenn sich nach einigen Monaten neue Ereignisse oder Themen zeigen, könnten neue 1 bis 3 Sitzungen sinnvoll sein.

Beobachten, Wahrnehmen, Erleben

Bewusstes Zulassen und Wahrnehmen: Normal atmen, entspannen, offen, ruhig und gedanklich still sein – einige Sekunden, Minuten (15-30) oder länger BEOBACHTEN – WAS WIRD WAHRGENOMMEN? (Körper, Gedanken, Gefühle, Zeit, Raum….) Wach sein und Wirken lassen, ohne ein bestimmtes Ergebnis zu erwarten, zu beurteilen oder zu interpretieren, absichtslos: die einen spüren und fühlen, andere sehen innere Bilder, Farben oder hören Töne oder es werden Gerüche wahrgenommen.

Es ist ein Zustand des Seins unabhängig von Zeit und Raum, der sich individuell und einzigartig bemerkbar macht und sich erfahrungsgemäß dauerhaft weiterentwickelt – subtil oder deutlich, sofort oder verzögert. Nichts tun oder wollen – geschehen lassen – erleben. Keine Erwartung haben, aber in Erwartung sein. Wenn es etwas zu tun oder zu fühlen gibt, wird sich das zeigen und auch die Impulse der gewohnten persönlich-neurotischen Muster kann man später hinterfragen. Wenn Gefühle auftauchen, diese wahrnehmen, zulassen, ohne etwas damit zu tun, ohne Drama. Ein Zucken, Tönen oder Seufzen ist oft hilfreich.

Unser inneres Wissen, in Verbindung mit Allem was ist, weiß wohlwollend bescheid. Man beobachtet sich und sein Leben, was sich entfaltet, verändert oder ändern lässt. Es kann auf physischen, mentalen, emotionalen, sozialen, spirituellen oder anderen Ebenen sein, bei einem selbst und denjenigen, mit denen man interagiert.

Ergänzung: Bewusstsein / Emotionen >





Rechtliche Hinweise:

Jeder Mensch wird hiermit eingehend darüber aufgeklärt, wie sich die auf diesen Seiten beschriebenen Informationen gestalten. Das auf diesen privaten Seiten beschriebene sind Anregungen und energetische und spirituelle Vorgänge, basieren auf keinerlei medizinischer Kenntnisse und/oder Fertigkeiten und ersetzen nicht die Diagnose und/oder Behandlung durch einen Arzt, Psychiater, Psychologen oder Heilpraktiker. Es werden keine Diagnosen gestellt, keine Behandlungen oder Therapien im medizinischen, ärztlichen oder heilpraktischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt und keinerlei Erklärungen, Versprechen oder Garantien abgegeben, dass eine Heilung stattfinden wird. Eine Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychiatern, Heilpraktikern und/oder anderen Therapeuten ist sehr wichtig, daher soll eine bestehende oder laufende Behandlung nicht unterbrochen oder abgebrochen, bzw. eine künftig notwendige Behandlung nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Anwendungen oder Prozeduren erfolgen auf eigene Verantwortung eines jeden Menschen für sich selbst, mit der eigenen freien Entscheidung und freiwillig. Jeder Mensch ist ausschließlich allein selbst für seine Entscheidungen, seinen Gesundheitszustand, Diagnosen, medizinische Behandlung und Versorgung verantwortlich. Im Zweifelsfall ist den Anweisungen eines Arztes, Heilpraktikers oder Apothekers folge zu leisten. Eine Haftung für eventuelle Folgen der hier beschriebenen Anwendungen oder Prozeduren ist ausgeschlossen. Es werden keine Honorare gefordert oder angenommen.